Inklusionsstätte


Angebote

 

Betreutes Wohnen:

 Betreutes Wohnen ist eine Sozialleistung im Rahmen der Eingliederungshilfe nach dem Sozialgesetzbuch SGB XII. Die Hilfe richtet sich nach dem individuellen Bedarf und der Lebenssituation des Klienten.

Die Zielgruppe vom Betreutem Wohnen sind Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung. Eine weitere Zielgruppe sind Menschen mit psychischer Erkrankung oder Suchtkranke.

Voraussetzungen:
Voraussetzung für den Einzug in die betreute Wohngruppe ist die Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM).

 

Intensiv betreutes Wohnen:

Das Intensiv betreute Wohnen ist ein Wohn- und Unterstützungsangebot für erwachsene Menschen mit (sogenannten) wesentlichen geistigen und geistigen und mehrfachen Behinderungen (im Sinne von SGB IX § 90, 99).

Das Wohnangebot richtet sich vor allem an Klienten mit einem mittleren Unterstützungsbedarf insbesondere im lebenspraktischen oder psychosozialen Bereich sowie im Bereich der Freizeitgestaltung.

Erforderlich sind grundlegende soziale und praktische Fähigkeiten (z. B. Zeit- und Ortsorientierung, Optionen für die Tagesplanung).

 

Voraussetzungen:

 

  Voraussetzung für den Einzug in eine Intensiv betreute Wohngruppe ist die Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). 

 

Schreiben Sie uns an unter reiterhof.pansfelde@t-online.de

 

 

 


Aufgaben / Ziele ->  Wohnverbund:

 

Das Elternhaus verlassen, selbständig wohnen, Verantwortung übernehmen und eigene Entscheidungen treffen, das möchten auch erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung - denn dies ist normal. Allein oder mit einem Partner oder in einer Wohngemeinschaft, die Wünsche und Bedürfnisse sind so verschieden wie die Menschen selbst.  

Der Wohnverbund der Inklusionsstätte „Reiterhof Pilger“ orientiert sich an diesen individuellen Wünschen und Bedürfnissen der einzelnen Personen und stellt ein dementsprechendes Wohnangebot bereit. Wir beraten und begleiten Menschen mit Behinderung bei ihrer persönlichen und individuellen Lebensgestaltung. Wir unterstützen Sie eigene Wege zu finden, um - innerhalb ihrer begrenzten Möglichkeiten - mit der Realität zurechtzukommen.

Ziel unserer Arbeit innerhalb des Wohnverbundes ist die Unterstützung der Eigenständigkeit, sowie die Sicherstellung einer selbst bestimmten Teilhabe in der Gemeinschaft. Wir ermöglichen einen Erwerb und Erhalt von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die ein eigenverantwortliches Handeln ermöglichen.

 

Neben den individuellen Unterstützungsleistungen prägen zahlreiche gemeinschaftliche Freizeitaktivitäten wie z.B. Therapeutisches Reiten, Wandern, Ausflüge oder gemeinsame Urlaubsreisen, das Teamgefühl sowie, das zusammen Leben in der Wohngemeinschaft.

 

Unsere Klienten leben alleine oder in Wohngemeinschaften in auf dem Gelände stehenden Apartments. Die Apartments sind ausgestattet mit Wohn- und Schlafbereich, sowie einem Badezimmer mit Dusche. Einige der Wohnungen haben eine integrierte Küche, z.B. zur Zubereitung von Kaffee.
Die Mahlzeiten werden vom Team und den Klienten gemeinsam zubereitet und im Speisesaal zusammen eingenommen.

 

 

Wie Sie wohnen und leben möchten und welche Hilfen Sie benötigen, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen in einer individuellen Unterstützungsplanung.